HelloFresh Erfahrung & Test [JAHR]

HelloFresh Kochbox im Test

Wer an Kochboxen denkt, denkt an HelloFresh. Das ursprüngliche Berliner Start-Up hat sich bundesweit einen Namen gemacht. Wer die Essensbox noch nicht ausprobiert hat, ist zumindest durch die Werbung neugierig geworden. Doch hält die HelloFresh-Box, was sie verspricht? Wir haben die Kochbox von HelloFresh im Kochboxen-Test unter die Lupe genommen.

Unsere Bewertung (4,7/5)
Anmeldung und Bestellprozess:
Lieferung und Verpackung:
Zubereitung:
Qualität und Geschmack:
Preis:

Gesamtnote HelloFresh:

5/5
4/5
4/5
5/5
5/5
4.7/5
90€
Gutschein

Bis zu 90€ Rabatt auf die ersten 4 Kochboxen & kostenloser Versand der 1. Box

HelloFresh Gutschein

Bis zu 90 € Rabatt auf 4 HelloFresh Kochboxen im wiederkehrenden Service (inkl. kostenloser Versand der 1. Kochbox). Der konkrete Wert wird bei Eingabe des Gutscheincodes im Bestellvorgang ersichtlich und ist abhängig von der Anzahl der Gerichte- und Personenauswahl (Mindestwert 55 € bei 2 Personen und 2 Gerichten, Höchstwert 90 € bei 4 Personen und 5 Gerichten)

Anmeldung und Bestellprozess: 5/5 Punkte

Der Anmelde- und Bestellprozess bei HelloFresh ist übersichtlich und intuitiv gestaltet. Im ersten Schritt müssen wir eine Kochbox auswählen – zur Auswahl stehen Fleisch und Gemüse, Vegetarisch, Familienfreundlich oder Balance. Wir entscheiden uns für eine „Fleisch und Gemüse“-Kochbox.

Anschließend wird mit Angabe der Boxgröße der Preis festgelegt. Dieser beläuft sich bei unserer Kochbox für vier Personen mit drei Rezepten pro Woche auf 60,48€. Da es sich hierbei um unsere allererste HelloFresh-Bestellung handelt, können wir von dem Rabatt auf die HelloFresh-Probierboxen profitieren. Dieser Rabatt staffelt sich auf die ersten fünf HelloFresh-Bestellungen. Bei der ersten Kochbox erhalten wir dementsprechend 25€ Rabatt und eine kostenlose Lieferung, sodass wir für drei Rezepte mit jeweils vier Portionen nur noch 35,48€ bezahlen müssen.

Nach einer kurzen Registrierung, Festlegung der Zahlungsart und Angabe der Lieferadresse kommt es auch schon zur Rezeptauswahl. Hier stehen wöchentlich über 30 Rezepte zur Verfügung, die viel Abwechslung bieten. Es gibt vegetarische und vegane Rezepte, Rezepte mit Fleisch, glutenfreie, familienfreundliche, kalorienarme Rezepte und und und…

Bei der großen Auswahl fällt es schwer, sich nur für drei Gerichte zu entscheiden. Letztendlich wählen wir ein vegetarisches Rezept (Veggie-Fajitas mit Paprika, Pilzen und Bohnen), ein Pasta-Rezept (Tortellini mit Ricotta-Füllung) und ein asiatisches Rezept (Teriyaki-Hähnchen auf Spitzkohl-Pfanne), um beim Geschmackstest relativ breit aufgestellt zu sein und verschiedene Rezept-Arten mit einzubeziehen.

Lieferung und Verpackung: 4/5 Punkte

Bei der Bestellung gibt es eine Reihe an Auswahlmöglichkeiten für das Lieferfenster der HelloFresh-Box. Sollte doch noch etwas dazwischen kommen, lässt sich auch eine Abstellgenehmigung erteilen. Unser HelloFresh-Lieferfenster war zuerst relativ grob gefasst (8-18 Uhr), wurde dann vom Lieferdienst UPS am Tag vor der Lieferung auf 10-14 Uhr eingegrenzt. Bereits um kurz nach 10 Uhr stand die Kochbox vor der Haustür.

Ankunft der HelloFresh Kochbox
Im angekündigten Lieferzeitraum wurde die Box zugestellt

Die Kochbox kam unbeschädigt an. Es findet sich zwar ein kleiner Riss im Karton, aber dieser hatte keine Auswirkungen auf den Inhalt und ist deshalb nicht weiter schlimm.

Riss an HelloFresh Box
An der Seite der Box war der Karton ein wenig eingerissen, aber das war nicht weiter tragisch und eher dem Transportdienstleister und nicht HelloFresh anzukreiden.

Wie ist die Box gepackt?

Die Box ist übersichtlich gepackt: Die Zutaten zu jedem Gericht befinden sich in einer separaten Tüte. Kühlpflichtige Zutaten wie zum Beispiel Fleisch sind nochmals in einer speziellen Tüte mit Kühl-Akkus (aus gefrorenem Wasser) verpackt, sodass die Kühlkette eingehalten wird. In einem Umschlag sind die Rezeptkarten beigefügt. Bei unserer Lieferung waren alle Lebensmittel unversehrt und vollständig.

Ausgepackte Tüten HelloFresh Box
Für 3 Gerichte kamen 3 Tüten mit Rezeptkarte plus ein gekühlter Beutel an

Fehler beim Packen – gute Kompensation durch Kundenservice

Eine negative Überraschung beim Auspacken der Kochbox gab es allerdings: Beim Öffnen des Umschlages mit den Rezeptkarten erwarteten uns Bilder von Rezepten, die wir eigentlich nicht bestellt hatten. Auch die Nummern auf den Tüten entsprachen den falschen Rezepten. Wir befürchteten schon, die Kochbox wieder zurückschicken zu müssen. Doch nach einem Blick in die Tüten stellten wir fest, dass die Zutaten unserer bestellten Rezepte sich darin befanden – es muss lediglich beim Packen der Box etwas schief gelaufen sein. Zum Glück lassen sich die Rezepte aber auch in der HelloFresh-App verfolgen. Somit kochten wir mit der App, statt mit den Rezeptkarten.

Als wir den HelloFresh Kundenservice über den Fehler informierten, reagierten sie kulant: als Wiedergutmachung erhielten wir eine 10€ Gutschrift für unsere nächste Bestellung. Um das Ganze also positiv zu sehen: Jetzt haben wir nicht nur drei neue Rezepte im Repertoire, sondern gleich sechs neue Rezepte zum Nachkochen. Und eine 10€ Gutschrift auf die nächste HelloFresh-Kochbox ist ebenfalls sehr dankenswert.

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit ist ein Thema, für das HelloFresh noch immer ziemlich viel Kritik erntet. Da die Zutaten immer portionsgenau geliefert werden, entsteht relativ viel Verpackungsmüll. Doch HelloFresh arbeitet diesen Kritiken mit großer Bemühung entgegen. Auf der Nachhaltigkeits-Themenseite von HelloFresh lässt sich nachlesen, dass alle Verpackungsmaterialien recycelbar sind.

HelloFresh recycelbare Kühlakkus_1920
Als Kühlakkus dienen Tüten mit gefrorenem Wasser. Die Verpackung ist recycelbar. Um sogar das Wasser noch weiter zu verwenden, empfiehlt HelloFresh es mit Essig zu mischen und damit die Küche zu reinigen

Da HelloFresh-Zutaten regional bezogen werden und sich die Zwischenstopps der Supermarktlieferketten erübrigen, ist der CO2-Ausstoß entsprechend gering. Alle Umweltverschmutzungen, die dennoch durch HelloFresh entstehen, kompensieren sie nach eigenen Angaben durch die Unterstützung von Klimaschutzprojekten in Zusammenarbeit mit ihrem Partner Planetly. Somit nennt HelloFresh sich die erste emissionsfreie Kochbox.

Wir geben HelloFresh dennoch aufgrund des Verpackungsmülls nur 4/5 Punkten in der Kategorie Lieferung und Verpackung. Denn auch wenn die Firma mit dem Spruch wirbt „Wir verpacken nur, was verpackt werden muss“ sehen wir dennoch einige Möglichkeiten zum Verpackung sparen. Bei unserer Bestellung für vier Personen haben wir viele Zutaten doppelt bekommen – so gab es beispielsweise zwei Tüten mit jeweils 150g saurer Sahne. Eine Tüte mit 300g wäre da verpackungssparender gewesen.

Es ist aber trotzdem hoch anzuerkennen, dass HelloFresh so kontinuierlich an Nachhaltigkeit arbeitet und sich in der Hinsicht stetig verbessert. Einiges an Müll lässt sich bei der Bestellung von Kochboxen wohl einfach nicht vermeiden.

HelloFresh Kochbox Inhalt
Viele der Zutaten sind in Plastik verpackt, aber die meisten Verpackungsmaterialien sind recycelbar

Zubereitung: 4/5 Punkte

Aufgrund der falsch beigefügten Rezeptkarten müssen wir das Rezept leider in der App statt auf Rezeptkarten verfolgen. Die Rezeptnutzung in der App ist aber sehr übersichtlich gestaltet. Jeder Schritt wird mit Bildern unterstützt, sodass man genau weiß, was man machen soll. Der Schwierigkeitsgrad der Rezepte und die angegebenen Zeiteinheiten sind passend beschrieben. Wir brauchen für kein Rezept länger als 45 Minuten.

HelloFresh Zubereitung
Die HelloFresh-Rezepte sind leicht zu verstehen. Auch Kochlaien werden keinen Probleme haben

Leider kann HelloFresh in der Kategorie Zubereitung dennoch nicht die Gesamtpunktzahl von unserem HelloFresh Kochbox-Test erreichen. Der Grund dafür sind die Portionsgrößen. Eines der größten Versprechen von HelloFresh ist, den Lebensmittelabfall um ein Drittel zu senken. Bei uns ist allerdings bei jedem der drei Rezepte noch mindestens eine Portion übrig geblieben. Natürlich isst jeder Mensch unterschiedlich viel und es ist schwer, die genau passende Portionierung für jeden zu treffen. Das kann natürlich auch von Rezept zu Rezept variieren und bei Folgebestellungen anders ausfallen. Wenn allerdings etwas übrig bleibt, wie das bei unseren HelloFresh-Gerichten der Fall ist, kann man die Reste einfach am Folgetag essen. So bekommt man gleich zwei Mahlzeiten für das Geld.

Zutaten für ein HelloFresh Rezept
Dies sind beispielsweise die zugehörigen Zutaten eines HelloFresh-Rezepts für 4 Personen

Qualität und Geschmack: 5/5 Punkte

Unsere drei gekochten HelloFresh-Gerichte schmecken hervorragend. Alle Lebensmittel kamen unversehrt an und sind von guter Qualität. Bei dem Gemüse und Fleisch handelt es sich um regionale Bio-Zutaten. Die Gerichte haben uns so gut gefallen, dass wir sie bestimmt einige Male nachkochen werden.

HelloFresh Tortellini Gericht
Die Gerichte von HelloFresh haben alle gut geschmeckt

Preis: 5/5 Punkte

Auch über den Preis kann man sich bei HelloFresh nicht beschweren. Bei drei Gerichten für vier Personen beläuft sich der Portionspreis auf 4,58€. Mit dem Rabatt der Probierbox haben wir real sogar nur 2,95€ pro Portion gezahlt.

Uns interessierte, wie HelloFresh im Vergleich zum Supermarkt preislich ausfällt. Deshalb suchten wir alle Zutaten, die wir von HelloFresh erhalten haben, beim Online-Supermarkt Rewe und fügten sie zum Warenkorb hinzu. Natürlich sind die Preise nicht vollkommen vergleichbar, da die Portionsgrößen bei HelloFresh in der Regel kleiner sind, während bei dem Rewe-Einkauf Zutaten übrig bleiben würden.

Bei Rewe hätten wir für die die Zutaten der drei Rezepte 54,03€ bezahlt. Die Probierbox von HelloFresh kostete dagegen nur 35,48€. Ohne Rabatt hätte die HelloFresh-Box 60,48€ gekostet und wäre damit nicht viel teurer als der Supermarkt-Einkauf.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis von HelloFresh ist lobenswert: Die Gerichte sind lecker, die Rezepte verständlich und die Kochbox bietet ein vollkommen neues Kocherlebnis.

Testfazit – Gesamtnote 4,7/5

Insgesamt haben HelloFresh-Essensboxen in unserem Kochbox-Test sehr gut abgeschnitten und sind deshalb durchaus empfehlenswert. Uns hat besonders die Abwechslung gefallen, die die Box bietet. Eine HelloFresh-Kochbox weckt die Motivation, frisch selbst zu kochen und erspart einem damit Fast-Food oder Lieferservices. Die Rezepte waren einfach zu verstehen und bieten Inspirationen für weitere Kochkreationen. Wer sich nicht jede Woche verpflichten will, kann jederzeit die HelloFesh Kochbox pausieren und nur dann empfangen, wenn es gerade passt.

3.8 11 votes
Nutzerbewertung
Bewertung
11 Erfahrungsberichte
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
RenateL
4 Monate zuvor
Bewertung :
     

Bei uns wurde ohne unser zutun eine neue Box bestellt. Ich habe beim Kundenservice angerufen. Dort sagte man mir, dass wir das Abo nur pausiert hatten und die Pausierugn ausgelaufen ist. In diesem Fall schickt Hello Fresh einfach eine neue Box, ohne dass man es bemerkt. Man muss also wirklich kündigen, wenn keine Reaktivierung des Abos stattfinden soll. Auch wenn die Kündigung online über den Account möglich ist, finde ich sowas echt unverschämt. Die setzen ja darauf, dass man das vergisst.

Kochlaie
4 Monate zuvor
Bewertung :
     

Top Gerichte, sogar für mich als Kochlaie einfach nachzukochen.

Maren
5 Monate zuvor
Bewertung :
     

Wir nutzen HelloFresh seit 2 Jahren und bekommen jede Woche eine Box mit 4 Gerichten. Klar fehlt mal was oder etwas ist vom Transport zerdrückt, aber das passiert nun mal beim Transport. Wir sind zufrieden und werden die Box weiter nutzen

Cordula
5 Monate zuvor
Bewertung :
     

Leider haben wir in der letzten Zeit immer mal wieder schlechte Erfahrungenmit der Verpackung gemacht.Beim letzten Mal Tomate zerdrückt, sodass wir alle anderen Lebensmittel auch sauber machen mussten. Wir hatten auch schon mal den Fall, dass die Box einfach nicht gekommen ist. Mittlerweile sind wir einfach nur noch genervt und überlegen, ob es nicht doch einfacher ist, selbst einzukaufen. Grundsätzlich bin ich aber von dem Konzept überzegt, wenn nur nicht immer diese Fehler da wären. Mittlerweile gibt es ja auch einige Wettbewerber. Wir werden dort mal ein wenig testen. Cordula

Qian
5 Monate zuvor
Bewertung :
     

Gute Qualität und durchdachte Rezepte. Auch der Kundenservice ist freundlich und hilft auch wirklich weiter. Das Beste aber ist, dass ich die Zeit zum Einkaufen spare. Mein Freund und ich sind beide berufstätig und ganz ehrlich, ich nutze Zeit lieber für was anderes als zum Einkaufen. Von uns 5 Sterne

Carmen Wulff-Hagemann
5 Monate zuvor
Bewertung :
     

Portionen sind für uns teilweise zu klein. Wir fügen immer noch Zutaten dazu, damit es für die ganze Familie reicht. Es kommt wirklich sehr selten vor, dass mal etwas übrig bleibt. Rezepte gefallen uns ansonsten recht gut und werden auch immer mal wieder nachgekocht.

SimB
5 Monate zuvor
Bewertung :
     

Schon seit mehreren Jahren Kunde, nachdem uns Marley Spoon nicht überzeugt hat.

Point
6 Monate zuvor
Bewertung :
     

Ich bin sehr enttäuscht von Hellofresh. Wir haben das Probierbox Angebot genutzt und haben ingesamt 4 Boxen erhalten. Jedes Mal fehlte etwas, was mir echt auf den Zeiger geht. Ich werde mal die Konkurrenz ausprobieren und schauen, ob das dort besser ist. Geschmacklich waren die Rezepte für mich aber immer in Ordnung.

Johannes R
6 Monate zuvor
Bewertung :
     

Kurz gesagt – sehr zufrieden, tolle Rezeptideen, die man auch nachkochen kann

Sabine
6 Monate zuvor
Bewertung :
     

Wir wohnen auf dem Land und haben keinen Supermarkt in der Nähe. Daher kann ich das Auto einfach stehen lassen und bekomme mein Essen vor die haustür geliefert. Auch wenn mal eine Zutat fehlt finde ich es nicht schlimm, denn der Kundenservice ist immer hilfsbereit. Und ein paar Ausweichlebensmittel hat man ja auch immer im Haus

Jörg Striemsahl
7 Monate zuvor
Bewertung :
     

Grundsätzlich bin ich mit HelloFresh zufrieden. Aber ich finde, dass immer noch zu viel Plastikmüll produziert wird. Es gibt doch schon viele alternative Verpackungsmöglichkeiten.

11
0
Eigene Bewertung abgebenx
Scroll to Top

HelloFresh Probierbox-Rabatt

Jetzt Probierbox bestellen und 100 Euro sparen!